Preise für Luxusimmobilien auf Mallorca steigen weiter

Bis zu 25.000 Euro pro Quadratmeter in Puerto de Andratx: Der mallorquinische Wohnimmobilienmarkt befindet sich im Aufschwung. Nicht nur die Anzahl der Verkäufe, sondern auch die Preise haben gegenüber den Vorjahren zugenommen.

Die Spitzenquadratmeterpreise reichen derzeit von 6.800 Euro im Süden, über 7.000 bis 8.000 Euro im Inselinneren, im Norden und in Palma, 10.000 Euro im Nordosten, 18.000 Euro an der Westküste bis hin zu weit mehr als 20.000 Euro im Umland von Palma und im Südwesten. Für Topobjekte im exklusiven Puerto de Andratx werden mittlerweile Quadratmeterpreise von bis zu 25.000 Euro erzielt. Der höchste Kaufpreis für eine vom Immobilien-vermittelte Luxusimmobilie lag 2013 bei 10 Mio. Euro. Der durchschnittliche Verkaufspreis für eine Villa in erster Meereslinie mit fünf Schlafzimmern und sehr hochwertiger Ausstattung lag 2013 inselweit bei 5 Mio. Euro.

 

Mallorca Immobilien